Medienmitteilung Eye-Learning vom 21.04.2015

E-Lear­ning in der Augen­op­tik:

adma­go stellt online-basier­tes Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm „Eye-Lear­ning“ vor

Erfurt, 20. April 2015 — Ab sofort bie­tet die adma­go GmbH ein inter­ak­ti­ves Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm für Augen­op­ti­ker an. Mit der online­ba­sier­ten Lern­soft­ware Eye-Lear­ning kön­nen sich Augen­op­ti­ker jeder­zeit indi­vi­du­ell im Bereich der Augen­glas- bzw. Refrak­ti­ons­be­stim­mung wei­ter­bil­den. Das Pro­gramm ent­hält nicht nur viel­fäl­ti­ge Lern­sze­na­ri­en und inter­ak­ti­ve Übun­gen, son­dern doku­men­tiert Lern­er­fol­ge und ermög­licht dadurch eine ver­ständ­li­che und über­sicht­li­che Aus­wer­tung.

Bei einem ers­ten Ver­dacht auf eine Fehl­sich­tig­keit suchen Betrof­fe­ne guten Rat bei aus­ge­bil­de­ten Fach­kräf­ten wie Augen­op­ti­kern und set­zen hohe Erwar­tun­gen in deren Bera­tungs­kom­pe­ten­zen. Für einen pro­fes­sio­nell auf­ge­stell­ten Augen­op­ti­ker ist es dem­nach sehr wich­tig, dass alle Ange­stell­ten eine Augen­glas­be­stim­mung pro­blem­los und feh­ler­frei durch­füh­ren kön­nen. Dabei wird fest­ge­stellt, wel­che Kor­rek­ti­ons­wer­te ein Bril­len­glas oder eine Kon­takt­lin­sen haben muss, damit eine Fehl­sich­tig­keit aus­ge­gli­chen wer­den kann. Meh­re­re Tests, u.a. in Bezug auf Distanz und Diop­trie, erge­ben die­sen Wert, der durch abschlie­ßen­de Fein­ab­glei­che indi­vi­du­ell bestimmt wird. Gan­zen Bei­trag lesen